View Single Post
  #3  
Old 2013-04-14, 23:08
georg23 georg23 is offline
Junior Member
 
Join Date: 2013-04
Posts: 3
Default Re: Kontakt-Provider unter Android 4.2, Google Nexus 4

Danke erstmal für die Antwort, aber das löst das Problem nicht. :-)

Vielleicht habe ich mich mißverständlich ausgedrückt: Das Problem ist eben nicht mit einem Update des Synthesis-Clients behoben. Vielmehr habe ich als Workaround eine Drittanwendung (CardDAV-Sync) installiert, die Adressbücher erzeugt, die sowohl der Synthesis-Client syncen als auch von der Standard-Kontakte-App richtig bearbeitet werden können.

Die Aussage, daß das Problem mit einem Update gelöst ist, bezog sich auf ein Update der Anwendung CardDAV-Sync, die in der Vergangenheit wohl auch das Problem hatte Adressbücher anzulegen, die zu Android 4 nicht vollständig kompatibel sind. Siehe zweiter Link zum Google-Code-Bugtracker in meinem ursprünglichen Post.

Sobald ich mit der Synthesis-Anwendung einen Account "sysync (com.sysync)" erstelle, kommt es zu den beschriebenen Fehler. Die Art der Fehler entspricht der Beschreibung im Google-Code-Bugtracker.

Das legt die Vermutung nahe, daß in meiner Konstellation Synthesis ein Adressbuch der Art erzeugt wird, wie es unter Android 2.3 üblich war.

Zumindest laut Dokumentation des Clients hat die Software (Synthesis) Logik eingebaut Adressbücher alter Art anzulegen("Hidden Options": ":OLDC // use old contacts datastore (Android 2.X devices can use old contacts DS)").

Ich frage mich, wie es bei mir dazu gekommen ist. Kann es sein, daß vielleicht aufgrund meines alten Lizenzschlüssels ein Adressbuch alter Art erzeugt wurde oder die Unterscheidung der Betriebssystemversion nicht korrekt funktioniert?
Reply With Quote